10 Dinge, die Sie über Dekoration wissen sollten und nie zu fragen wagten

10 cosas que debes saber de decoración y nunca te atreviste a preguntar

Wichtige Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Ihr Zuhause mehr als gemütlich werden soll.

Sie können sich der Dekoration auf verschiedene Arten nähern. Wir können es als ein Vergnügen betrachten, das dazu dient, jeder Ecke Ihres Hauses einen persönlichen Punkt zu geben. Oder als angenehme Verpflichtung, die unsere Persönlichkeit in unsere Wohnung prägt. Wie dem auch sei, wenn wir uns endlich entschlossen haben, zur Arbeit zu gehen und unser Zuhause zu einer gewissen Kohärenz zu machen und uns in einer gemütlichen Atmosphäre zu fühlen , in der wir Zuflucht suchen können, wenn wir versuchen, der Außenwelt zu entkommen.

1. Definieren Sie Ihren Stil

Legen Sie Ihren Kurs fest, bevor Sie mit der Navigation beginnen. Werfen Sie einen Blick auf das lange und weite Meer von Google, wo Sie sicherlich tausendundein Ideen für Ihr Zuhause finden. Wenn Sie die Unermesslichkeit des Internets überwältigt, können Sie in speziellen Dekorationsmagazinen immer nach konkreteren Dingen suchen. Sobald Sie die Referenzen in Ihrem Kopf gemischt haben, setzen Sie sie in Ihr Haus und kreieren Sie Ihren Stil. Denken Sie auch daran, dass nicht alles funktioniert. Achten Sie immer auf die Harmonie zwischen den Stilen.

2. Das Alte kommt nie aus der Mode

Verleihen Sie Ihrer Dekoration einen Mehrwert, indem Sie alte Elemente hinzufügen. Suchen Sie im Haus der Großeltern, sie haben sicherlich Dinge in Schränken versteckt, die Ihrer Dekoration eine interessante Note verleihen können. Wenn Sie nicht nach Familienerbstücken suchen können, können Sie sich jederzeit einen der Antiquitätenmärkte in Ihrer Stadt ansehen.

3. Tippen Sie auf DIY

Bist du verrückt nach dem Dekorationsstück, das du auf dieser Reise nach Dänemark gesehen hast? Kannst du es nirgendwo finden? Mach es selbst. Der DIY-Geist (Do it yourself) kann Ihrem Zuhause nach Möglichkeit eine noch persönlichere Note verleihen. Lass uns gehen! Kaufen Sie diese Holzlatten, ein wenig Farbe und Fantasie und kreieren Sie völlig einzigartige Dinge.

4. Vergessen Sie nicht die Pflanzen

Ein wenig Grün schadet Ihrem Zuhause nicht. Pflanzen können Ihrem Dekor das organische Extra verleihen, das Sie suchen. Ah! Was bist du ahnungslos? Am Ende sind sie alle verwelkt ... Keine Sorge, heute gibt es künstliche Alternativen auf dem Markt, die natürlich werden.

5. Licht, Licht und mehr Licht

Licht ist eines der beliebtesten Elemente bei der Suche nach einer Wohnung. Wenn Ihr Boden jedoch einer der Böden ist, auf denen das Licht aufgrund seiner Abwesenheit scheint, ist Weiß die am meisten empfohlene Farbe beim Streichen von Wänden und Decken. Verwenden Sie auch Teppiche und Vorhänge in hellen Farben.

6. Finden Sie das Gleichgewicht an Ihren Wänden

Die Dekoration der Wände ist einer der wichtigsten Punkte bei der Dekoration Ihres Hauses. Wenn Sie vorhaben, eine Komposition mit mehreren Elementen zu erstellen, versuchen Sie es zuerst vor Ort. Eine harmonische Komposition verleiht Ihrer Wand den Hauch von Klasse, den Sie gesucht haben. Auf diese Weise müssen Sie keine nutzlosen Löcher bohren und sind sicher, wenn Sie alles mit Stacheln füllen.

7. Mit Büchern dekorieren

Wir alle wissen, dass Bücher eine unerschöpfliche Wissensquelle sind. Aber was ist, wenn die Ernährung Ihres Intellekts Ihnen dabei helfen kann, Ihr Zuhause zu dekorieren? Nutzen Sie dieses Bücherregal voller Bücher, indem Sie sie nach Farben sortieren. Sie können sie auch auf dem Boden stapeln und beispielsweise für einen Tisch für ein Nachtlicht verwenden.

8. Verwenden Sie das Holz

Eines der Materialien, das am häufigsten verwendet wurde, wenn Sie nach dem Hauch von Wärme suchen, den Ihr Zuhause benötigt. Von einer rustikalen Küche über den Parkettboden bis hin zu einem einfachen Holzschild Dekorieren Sie Ihre Wände.

9. Farbe verändert alles!

Obwohl Sie entschieden haben, dass Weiß die vorherrschende Farbe in Ihrer neuen Dekoration ist, bietet es Ihren Räumen immer einen Hauch von Farbe. Ob mit Vorhängen, dekorativen Elementen oder einer Tapetenwand. Das Fehlen von Farbe in transparenten Objekten kann kleinere Räume begünstigen, die ein Gefühl größerer Geräumigkeit bieten.

10. Mit Karten dekorieren Es ist in Mode!

Reisen Sie leidenschaftlich gern? Füllen Sie Ihr Haus mit Kartografie. Die Miss Wood Woody Map bietet Ihnen die Möglichkeit, sie in all ihren Variationen anzupassen. Entweder die Cork Woody Map oder die Woody Map Chalkboard mit seiner farbigen Kreide. Wenn Sie weitere Informationen zum Dekorieren mit Karten wünschen, können Sie sich das Ziel ansehen = "_ blank" rel = "noopener noreferrer"> dieser Artikel aus unserem Blog .

Hoffentlich helfen unsere Tipps dabei, Ihr Zuhause einladender zu gestalten und Ihnen den Hauch von Persönlichkeit zu verleihen, den Sie gesucht haben.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen