10 Dinge, die Sie über Kangaroo Island wissen müssen

10 cosas que necesitas saber sobre la Isla Canguro

Kangaroo Island, ein Zoo ohne Mauern.

Wenn Sie alles über die Insel wissen wollen, die wie ein Zoo aussieht, sind Sie hier genau richtig!

WANN ZU GEHEN

1- All die Wunder, die dieses kleine Naturreservat viele Touristen angezogen hat, was die Preise steigen lässt. Ein Besuch der Insel im Juli reduziert also sowohl die Preise als auch die Zahl der Touristen, außerdem ist es die Zeit der Geburt der Beuteltiere, so dass Sie viele Babykängurus sehen werden.

WAS SIEHEN

2- Der Admirals Arch ist wie die Remarkable Rocks eine beeindruckende natürliche Formation. Sie werden erstaunt sein, wenn Sie dort sind.

3- Wenn Sie eine Robbenkolonie in ihrer natürlichen Umgebung sehen möchten, erlaubt Seal Bay dies nicht nur, sondern bietet auch spezielle Touren an, um direkt ins Zentrum der Kolonie zu gelangen.

4- Wenn Sie abenteuerlustiger und unerschrockener sind, können Sie eine Rundfahrt um die Insel in einem 4x4 machen, und wenn Sie noch mutiger sind, sollten Sie sich die angebotenen Quad-Touren nicht entgehen lassen.

KURIOSITÄTEN

5- Mehr als 85% der Aussies leben weniger als 50 km von der Küste entfernt.

6- Australien war das zweite Land der Welt, in dem Frauen wählen durften.

7- 3,4 Milliarden Jahre alt ist das älteste Fossil auf dem Planeten, und es wurde in diesem Land gefunden.

WAS ESSEN

8- Australiens Nationalgericht ist Hackbraten, ein Törtchen, das mit Gemüse und natürlich mit Fleisch gefüllt ist. Alles ist sehr gut gemahlen und gewürzt.

9- Lamington, das Dessert schlechthin. Ein Schokoladenkuchen mit Kokosnuss bestreut, lecker!

10- Wir haben es bereits in unserem Beitrag in Byron Bay gesagt, aber wir müssen es noch einmal nennen, weil es mich wirklich beeindruckt: Kängurufleisch. Gegrillt oder gegrillt, ist es in dieser Gegend sehr verbreitet.

EXTRA - Auf der Insel gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel, daher ist es am besten, ein Auto zu mieten. Um eine Verdoppelung des Preises zu vermeiden, mieten Sie es in Adelaide und fahren damit mit der Fähre auf die Insel.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen